Lexis Rex Startseite

Häufig verwendete französische Wörter

Eine Liste mit den bekanntesten französischen Wörtern nach der Häufigkeit ihrer Verwendung sortiert. Sie können diese Liste dazu benutzen, die Wörter effizient zu erlernen, und dabei sicher sein, dass Sie den grundlegenden Wortschatz der französischen Sprache abdecken.

Lernen
VokabelkartenGalgenmännchenWortsuche

Seite 1/126    Gehe zu Seite:
Rang Wort Wortstamm Bedeutungen
 
1 de Präposition:
örtlich (lokal):
[1] Herkunft, Ursprung: von, von …her, aus, aus … heraus
zeitlich (temporal):
[2] Anfangszeitpunkt: von, ab
besitzanzeigend (possessiv):
[3] als Ersatz für den Genitiv: von
2 le Artikel:
[1] der bestimmte männliche Artikel: der, die, das
     [1] Le prisonnier qui s'était enfui avait espéré gagner rapidement l'étranger, mais le gendarme l'a interpellé avant. = Der Gefangene, der entflohen war, hatte gehofft, das Ausland schnell zu erreichen, aber der Gendarm hat ihn zuvor verhaftet.
     [1] Au chrétien, il importe de chanter la louange du Seigneur. = Dem Christen ist es wichtig, das Lob des Herrn zu singen.
     [1] Le hasard est maître du destin de l'homme. = Der Zufall ist Herr des Schicksals des Menschen.
Pronomen:
[1] Pronomen, das ein direktes Objekt männlichen grammatischen Geschlechtes vertritt: ihn, sie, es
3 la [1] bestimmter Artikel für das Femininum: die
     [1] La mère de mon oncle est malade.
       Die Mutter meines Onkels ist krank.
[1] Personalpronomen im Femininum als Objekt
[1] Musik: a, A
4 et Konjunktion:
[1] und
5 que Konjunktion:
[1] als, dass
6 à Präposition:
leitet ein indirektes Objekt ein:
[1a] nach einem Verb: siehe Anmerkung
[1b] nach einem Substantiv: siehe Anmerkung
[1c] nach einem Adjektiv: siehe Anmerkung
örtlich (lokal):
[2] Richtung: zu, nach, auf … zu, auf … hin
7 les Artikel:
[1] die
8 un [1] unbestimmter Artikel: ein, eine, ein
[2] Zahlwort: eins
9 il Personalpronomen:
[1] er
10 en Präposition:
[1] Wird zusammen mit einigen Ortsangaben verwendet (meistens mit Regionen und Ländern)
[2] Gibt Information über eine Farbe, ein Material oder ein Fach
     [1] Je vais 'en' Chine.
     [2] Il est bon 'en' géographie.
     [2] J'ai peint la maison 'en' vert et rose.
     [2] Un arbre est généralement 'en' bois.
11 des Präposition:
[1] Plural von du, de l' oder de la
     [1] le Dôme des Invalides
de Präposition:
örtlich (lokal):
[1] Herkunft, Ursprung: von, von …her, aus, aus … heraus
zeitlich (temporal):
[2] Anfangszeitpunkt: von, ab
besitzanzeigend (possessiv):
[3] als Ersatz für den Genitiv: von
les Artikel:
[1] die
12 une Deklinierte Form:
Singular Femininum des französischen unbestimmten Artikels 'un'
13 je Pronomen:
[1] Personalpronomen 1. Person Singular Subjektform unbetont: ich
     [1] Je suis en France.
       Ich bin in Frankreich.
     [1] Je m’appelle Isabelle.
       Ich heiße Isabelle.
14 dans Präposition:
[1] in, nach, pro, zu, bei
15 pas [1] Schritt, Tritt
16 est [1] eine der vier Haupthimmelsrichtungen: Osten
Konjugierte Form:
3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs 'être'
être [1] einen Zustand, eine Charakteristik definierend
[2] eine Lokalisation spezifizierend
17 pour Präposition:
[1] an, in, nach, zu, auf … zu, nach … hin, gegen, bei, auf, für, um, um zu
18 vous Personalpronomen:
[1] ihr, Sie, euch, Ihnen
19 me Reflexivpronomen:
Personalpronomen 1. Person Singular Akkusativ: mich
20 au Präposition:
[1] kontrahierte Form aus der Präposition à und dem männlichen bestimmten Artikel le
     [1] Je vais au cinéma.
       Ich gehe ins Kino.
à Präposition:
leitet ein indirektes Objekt ein:
[1a] nach einem Verb: siehe Anmerkung
[1b] nach einem Substantiv: siehe Anmerkung
[1c] nach einem Adjektiv: siehe Anmerkung
örtlich (lokal):
[2] Richtung: zu, nach, auf … zu, auf … hin
le Artikel:
[1] der bestimmte männliche Artikel: der, die, das
Pronomen:
[1] Pronomen, das ein direktes Objekt männlichen grammatischen Geschlechtes vertritt: ihn, sie, es
21 sur Präposition:
[1] an, bei, zu, neben, an, auf
22 a [1] erster Buchstabe des traditionellen und modernen französischen Alphabetes
     [1] La forme originale de la lettre a tiré de l'alphabet proto-sinaïtique est la tête d'un bœuf.
       Die aus dem proto-semitischen Alphabet stammende Urform des Buchstaben a ist der Kopf eines Ochsen.
Konjugierte Form:
3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs 'avoir'
avoir Verb:
(transitiv)
[1] etwas zu seinem Besitz zählen, über etwas verfügen: haben, besitzen
[2] eine Ware zum Verkauf anbieten: haben, führen
[3] jemanden zu seinen Verwandten, Freunden zählen: haben
[4] ein Merkmal, eine Fähigkeit aufweisen: haben
[5] eine bestimmte Zeit bereits gelebt, existiert haben: alt sein
23 par Präposition:
[1] hindurch, quer mitten, à, je, zu, durch, kraft, mit, mittelst, vermittels, per
24 elle Personalpronomen:
[1] sie
25 était Konjugierte Form:
3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv vom Verb 'être'
être [1] einen Zustand, eine Charakteristik definierend
[2] eine Lokalisation spezifizierend
26 sa Deklinierte Form:
Femininum Singular des Possessivpronomens 'son'
27 avait Konjugierte Form:
3. Person Singular Indikativ Imperfekt Aktiv von 'avoir'
avoir Verb:
(transitiv)
[1] etwas zu seinem Besitz zählen, über etwas verfügen: haben, besitzen
[2] eine Ware zum Verkauf anbieten: haben, führen
[3] jemanden zu seinen Verwandten, Freunden zählen: haben
[4] ein Merkmal, eine Fähigkeit aufweisen: haben
[5] eine bestimmte Zeit bereits gelebt, existiert haben: alt sein
28 avec Präposition:
[1] angeschlossen
[2] mithilfe von
[3] räumlich: in unmittelbarer Nähe von
     [1] Il est sorti avec des amis.
       Er ist mit Freunden hinausgegangen.
     [2] Il a coupé le pain avec un couteau.
29 nous Pronomen:
[1] wir
[2] uns
30 si Konjunktion:
[1] ob, falls, insofern, wenn, wofern
Adverb:
[1] ja, doch, allerdings, freilich, immerhin, ja, ja doch, wohl, zwar
Wörterbuch Einträge aus Wiktionary